Mundal Fenster und Fassaden  Technik
Oberdorf 21 - 89584 Ehingen - T: +49 -(0) 73 95-96 190-0 - F: +49 -(0) 73 95-96 190-49 - info@mundal.de
Objektfassaden, Fassadenelemente, Lohnfertigung, Fassadenbau
 

Mundal blickt optimistisch in die Zukunft

Die Auftragslage ist gut, die Nachfrage erfreulich...

mehr »
 
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008
DIN EN ISO 9001:2008
 

Mundal steht für Qualität.

Das wurde jetzt auch durch eine externe Prüfung bestätigt.

EQ-Zert hat das Qualitätsmanagement bei Mundal unter die Lupe genommen
und im März 2011 das Zertifikat an Mundal vergeben.

 
Übergabe der Urkunde durch den Auditor Gert Eberhard von EQ ZERT an Geschäftsführer Bernd Schilling. Die Teamleiter freuen sich über die Anerkennung.
Übergabe der Urkunde durch den Auditor Gert Eberhard von EQ ZERT an Geschäftsführer Bernd Schilling. Die Teamleiter freuen sich über die Anerkennung.
 
Pressemitteilung vom Juni 2011:
 

Seit April diesen Jahres verfügt die Mundal Fenster- u. Fassaden-Technik GmbH über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001:2008. Besondere Anerkennung bekam der Spezialist in Fenster- und Fassadenfertigung von dem EQ ZERT Auditor für das Engagement bei Mitarbeitern und Führungskräften zur kontinuierlichen Verbesserung der qualitätssichernden Maßnahmen.


Auf Qualität wird seit jeher bei Mundal geachtet. „Darauf hatten wir in unserer über 50jährigen Unternehmensgeschichte schon immer ein besonderes Augenmerk“, so Bernd Schilling, Geschäftsführer bei Mundal. „Bei der Zertifizierung wurde dieses Versprechen an unsere Kunden nun von EQ ZERT überprüft und bestätigt“. Auch Harald Rapp, Qualitätsbeauftragter bei Mundal, ist stolz. „Die tägliche Arbeit wird nun auch nach außen dokumentiert“. Mundal ist damit einer der wenigen Fensterbauer, die über dieses Zertifikat verfügen. „Wir sind – obgleich unser Standort auf der schönen Schwäbischen Alb etwas abseits der großen Industriezentren liegt – ein Metallbauer der sich sehen lassen kann. Unser Produktportfolio reicht vom kleinen Aluminium-Zubehörteil bis hin zu kompletten Gebäudehüllen aus Glas und Aluminium bei gewerblichen Objekten, wie beispielsweise für das europaweit ersten Bürogebäude nach Feng-Shui in München oder Spezial-Fenster für den Berliner Reichstag“, so Schilling. Um die immer ausgefalleneren Fassaden-Designs realisieren zu können, werden die Fertigungsmöglichkeiten ständig weiterentwickelt. Heute besitzt Mundal einen hochmodernen, spezialisierten Maschinenpark, mit dem auch Aufträge namhafter Metallbauer und internationaler Fassadenbauer bearbeitet werden können. Die Kunden kommen sowohl aus dem Metallbau, als auch aus der Industrie. Möbelbeschläge, Maschinenverkleidungen, Bettgestelle – das Betätigungsfeld ist vielseitig.
Die Schwäbischen Tüftler auf der Alb haben schon so manche Herausforderung in der Sonderbearbeitung von Aluminiumprofilen oder Kantblechen gemeistert. Aktuell werden Sonderprofile für eine extravagante Verkleidung eines Berliner Wohn-und Geschäftshauses hergestellt. Jedes einzelne Teil wird auf Basis von 3D-Zeichnungen auf den CNC-Maschinen gefräst, für die eigens eine Zusatz-Software entwickelt werden musste.
Der Qualitätsgedanke ist dabei in allen Beschäftigten fest verankert. „Wir wollen, dass unser Kunde an unseren Produkten lange Freude hat“, so Franz Fischer, Leiter der Produktion und Vertrieb für Lohnfertigung. „Die Rückmeldungen unserer Kunden bestätigen unsere Arbeit. Die Kundenzufriedenheit ist sehr hoch“.
Der Schritt zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 war naheliegend. „Viel verändern mussten wir nicht. Nur niederschreiben, was sowieso schon getan wurde“, erklärt Petra Fäßler, externe Spezialistin für Qualitätsmanagement aus Weingarten. Sie unterstütze Mundal bei der Einführung des QM-Systems. Als der Auditor von EQ ZERT beim Abschlussgespräch sagte „Mundal hat mit Bravour die Anforderungen erfüllt“, war das natürlich für alle Beteiligten ein schönes Lob. Bei der Übergabe der Urkunde aus den Händen des Auditors freuten sich die Verantwortlichen über die offizielle Anerkennung. „Diesen Erfolg werden wir mit allen feiern!“ Ein Betriebsfest mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soll Dank und gleichzeitig Ansporn sein, weiterhin die Qualität bei Mundal als oberstes Ziel zu verfolgen.